Ärztliches Institut für ganzheitliche und biologische Medizin

kontakt

dr. med. Til Steinmeier
Colonnaden 51
20354 Hamburg

tel.  +49 (0) 40 - 357 111 64
fax. +49 (0) 40 - 357 121 83
praxis@biologicum.info

öffnungszeiten

Mo - Fr. 08:00 - 12:00 Uhr
Mo, Di, Do. 15:30 - 18:00 Uhr

Persönliche Termine sind außerhalb der angegebenen Zeiten möglich.

Wie haben sich Gesundheit und Krankheit in den letzten 50 Jahren verändert?

Vor 50 Jahren behandelten niedergelassene Ärzte in ihren Praxen 90 % akute Krankheiten und 10 % chronische Krankheiten. Seit ca. 1990 hat  sich  dieses Verhältnis genau umgekehrt: der niedergelassene Arzt von heute behandelt jetzt 90% chronische Krankheiten gegenüber nur 10% akuter Krankheiten.


Die Epoche der Autoimmun Krankheiten begann erstmalig vor ca. 50 Jahren

Unsere Epoche ist gekennzeichnet durch eine Epidemie der Entzündungen, konkreter der Autoimmunkrankheiten, der autoimmunen Entzündungen. Wir haben seit gut 20 Jahren geradezu explosionsartige Zuwachsraten bei Autoimmunkrankheiten. Krankheiten, die früher ausgesprochen selten waren, sind heutzutage alltägliche Massenerkrankungen geworden wie Hashimoto-Schilddrüsenentzündung, wie die MS (Multiple Sklerose) oder Diabetes Typ 1 und die zahllosen Allergien und zahlreiche andere Erkrankungen..

Zahllose Entzündungen befinden sich in einem latent unterschwelligen Zustand, der jahrelang oftmals mit Hilfe von Blutbilder noch nicht konkret messbar ist. Die Sensitivität und Spezifität des Nachweises von Entzündungen sind Blutbild auch heute immer noch  sehr eingeschränkt. Entzündungen können sehr häufig erst im Blutbild gemessen werden, wenn sie sich  jahrelang nach und nach weiter entwickelt haben.Mit Methoden der Ganzheitliche Medizin können Entzündungen oftmals subtiler, früher und konkreter erfasst  und dann auch behandelt werden.

Was hat sich in den letzten Jahrzehnten geändert? Insbesondere die Umweltschadstoffe und Lebensmittelproduktion haben sich radikal und grundlegend verändert. 365 Tage Erntezeit im Supermarkt mit makellosem und stets taufrischem Obst und Gemüse lassen sich nur mit Hilfe von unendlichen vielen Herbiziden, Pestiziden, Fungiziden, Turbodünger, Nitraten, Phosphaten, Kunstdünger, radioaktive Bestrahlung, Begasung etc. pp. Jeden Tag bereitstellen.
Dieser Situation könne Sie nur Herr werden mit Hilfe der Ganzheitliche Medizin. Die alleinige Symptom-Unterdrückungsmedizin kann das nicht leisten.